Beratungshotline: +49 381 121 83 192, Mo-Do 7:30 - 17:00 Uhr, Fr 7:30 - 14:00 Uhr
Schneller & unkomplizierter Versand
Kauf auf Rechnung
Auswahl im Warenkorb Ab 120,00 € Bestellwert

+++ Fussball EM-Rabattaktion +++ Für jedes von dem deutschen Fussball Team geschossene Tor in der Vorrunde, gibt es 1% Rabatt in dem Zeitraum vom 24.06. bis zum 29.06.2021 +++ Wir wünschen dem Team viel Erfolg! +++

Ladungssicherung im LKW

Essenziell zur Sicherheit von Fahrern, Straßenverkehr und Umwelt

Durch eine ordnungsgemäße Ladungssicherung im LKW wird die allgemeine Verkehrssicherheit und der Schutz des jeweiligen Fahrers deutlich erhöht. Des Weiteren kann mithilfe von unterschiedlichem Zubehör wie unter anderem Zurrschienen, Zurrgurten mit Ratsche und durch Spanngurte, verschiedenen Techniken und mit passender Ausrüstung wertvolles Ladegut sowie die Umwelt vor Schäden bewahrt werden.

Spanngurte zur optimalen Sicherung

Das jeweilige Ladegut muss vor dem Transport unter Einsatz einer passenden Ladungssicherung am LKW beziehungsweise dem Ladungsträger wie beispielsweise einem Anhänger oder Pritschenfahrzeug, Mulden oder Container gemäß den gesetzlichen Anforderungen gesichert werden. Die Sicherungsarten unterscheiden sich dabei je nach Fahrzeugtyp und dessen Ausstattung mit Anschlagpunkten und Art des Transportgutes.

Eine korrekte Ladungssicherung im LKW wie beispielsweise durch eine Zurrschiene oder Klemmbalken als Ladungssicherung erfordert Personal und/oder Fahrer, die gut geschult sind, das Fahrzeug sowie dessen Aufbau genau kennen und daher wissen, welche Art Ausstattung wie beispielsweise Spannbretter im LKW, Rückhalte-Systeme oder Netze, Zurrgurte oder Spanngurte, Zurrmulden oder Antirutschmatten zur Ladungssicherung passend sind. Unser Onlineshop bietet für jede Art Ladung optimale Hilfsmittel, welche die Ladungssicherung im LKW erheblich erleichtern und sich auch nachträglich montieren lassen. So eignet sich beispielsweise eine Zurrschiene zur Befestigung an den seitlichen Wänden.

Kraftschlüssige oder Formschlüssige Ladungssicherung

Um die Ladungssicherung am LKW korrekt auszuführen, bedarf es guter Kenntnisse zur Kraftschlüssigen und Formschlüssigen Sicherung. Eine Kraftschlüssige Ladungssicherung im LKW bedeutet, dass mithilfe von verschiedenen Methoden des Direktzurrens oder Niederzurrens Transportgüter beispielsweise durch Schienen in Verbindung mit einem Zurrgurt mit Ratsche oder Spanngurte fest auf den Boden der Ladefläche fixiert werden. Der Ratschenzurrgurt erleichtert besonders eine sichere Fixierung der Transportgüter.

Die verschiedenen Zurrmittel werden dabei an den Kanten der Ladegüter stark mechanisch beansprucht, da beispielsweise Spanngurte nicht unbedingt gleichmäßig über deren Ecken gleiten. Um die Beanspruchung zu reduzieren und gleichzeitig eine bessere Kraftübertragung zu erzielen, sind zusätzliche Kantenschutzprofile sinnvoll.

Als wichtiger Aspekt im Bereich der Ladungssicherung am LKW gilt zudem die Reibung, welche sich zwischen Ladefläche und Transportgut aufbaut. Je höher diese ausfällt, umso weniger zusätzliche Maßnahmen müssen zur Ladungssicherung im LKW eingesetzt werden. So haben sich Antirutschmatten zur Ladungssicherung bewährt, um die Reibung zwischen Fahrzeugboden / Ladefläche und Ladegut zu erhöhen.

Um Fracht durch Direkt- oder Niederzurren professionell zu sichern, werden beispielsweise folgende Hilfsmittel benötigt: 

  • Klemmbalken zur Ladungssicherung
  • Sperrstangen und Spannbretter im LKW
  • Spanngurte / Zurrgurte mit Ratsche
  • Kantenschutz, als zusätzlicher Schutz für das Transportgut und der eingesetzten Zurrmaterialien

Formschlüssige Ladungssicherung im LKW

Bei einer Formschlüssigen Ladungssicherung im LKW geht es darum, dass unter anderem palettierte Transportgüter an allen Seiten des Laderaumes anstoßen / anliegen. Somit werden Güter allein mithilfe des Aufbaus des Fahrzeuges stabil gehalten. Bestehen jedoch trotzdem gewisse Freiräume zwischen einzelnen Gütern und Fahrzeugbegrenzung oder verfügt das Fahrzeug nicht über ausreichend Begrenzungen, müssen weitere Formschlüssige Sicherungsarten genutzt werden. Hierfür eignen sich unter anderem sogenannte Füllmittel wie beispielsweise Leerpaletten.

Im Rahmen einer Formschlüssigen Sicherung müssen Waren lückenlos und bündig verladen werden. Danach werden die Güter mittels Diagonalzurren, Schrägzurren oder Kopflashing fixiert. Weitere Hilfsmittels sind beispielsweise:

  • Zurrgurte und Zurrketten
  • Antirutschmatten
  • Spanngurte / Zurrgurte mit Ratsche
  • Zurrschienen
  • Sperrbalken / Ladebalken

Frachtsicherung auf unterschiedliche Weise

Sperrbalken sind zum Beispiel eine effektive wie simple Art, um im Planen-LKW die Ladung zu sichern.

Besitzen Anhänger oder Planenfahrzeuge wenige oder gar keine Zurrpunkte / Anschlagpunkte, lassen sich beispielsweise Zurrschienen verwenden. Des Weiteren eignen sich in diesem Fall, Zurrösen und Zurrmulden. Dadurch lassen sich schnell zusätzliche Zurrpunkte schaffen, um als flexible Punkte durch Spanngurte das Transportgut zu fixieren.

Passende Artikel
Zurrpunkt Airline eckig
ab 5,90 €
Inkl. 19% MwSt.
ab 1 Stk. 5,90 € inkl. MwSt.
ab 5 Stk. 5,50 € inkl. MwSt.
ab 10 Stk. 4,90 € inkl. MwSt.
Alu-Klemmbalken Airline

Länge: 1300 - 1670 mm

ab 53,90 €
Inkl. 19% MwSt.
ab 1 Stk. 53,90 € inkl. MwSt.
ab 5 Stk. 51,90 € inkl. MwSt.
ab 10 Stk. 49,90 € inkl. MwSt.
Ratschenzurrgurt einteilig 2000 daN schwarz

Länge: 6 m

ab 17,90 €
Inkl. 19% MwSt.
ab 1 Stk. 17,90 € inkl. MwSt.
ab 5 Stk. 17,50 € inkl. MwSt.
ab 10 Stk. 16,90 € inkl. MwSt.
2tlg Ratschenzurrgurt für SORTIMO-Schiene 250 daN

Maße: 0,2 + 0,8 m

ab 13,90 €
Inkl. 19% MwSt.
ab 1 Stk. 13,90 € inkl. MwSt.
ab 5 Stk. 13,50 € inkl. MwSt.
ab 10 Stk. 12,90 € inkl. MwSt.