Beratungshotline: +49 381 121 83 192, Mo-Do 7:30 - 17:00 Uhr, Fr 7:30 - 14:00 Uhr
Schneller & unkomplizierter Versand
Kauf auf Rechnung
Auswahl im Warenkorb Ab 120,00 € Bestellwert
10 Jahre LaSi24

+++ HERBST-RABATT-AKTION +++ BIS ZUM 30.09.2021 | 12:00 UHR +++ 7% EXTRA RABATT AUF UNSER GESAMTES SORTIMENT +++ MIT DEM CODE: herbst7 +++ EINFACH IM WARENKORB EINGEBEN +++

+++ Bedruckte Zurrgurte haben wir weiterhin zum Vorteilspreis im Angebot +++ Ganz ohne Rüstkosten für Sie +++

Die Ladungssicherung im Transporter

Vorbeugung von Sach- und Personenschäden

Häufig gilt es verschiedene Waren und Ladungen zu transportieren, regelmäßig geschieht dies mittels Lastkraftwagen oder sogenannten Transportern. Bei diesem Transport ist es vorgeschrieben und entscheidend, die Ladung entsprechend gegen Verrutschen oder ähnliche ungewollte Bewegungen während der Fahrt zu sichern. Für die Sicherung der Ladung gibt es entsprechende Mittel, mit denen man gegen etwaige Beschädigungen vorsorgen und eine Gefährdung des Straßenverkehrs verhindern kann. 

Weniger Rutschen durch Antirutschmatten

Die sogenannten Antirutschmatten bestehen aus Gummi und sind häufig doppelseitig spezialbeschichtet. Aufgrund der gummierten Textur der Antirutschmatte wird eine besondere Griffigkeit der Ladung mit der Matte und somit dem Boden des Transporters hergestellt. Dadurch wird ein unkontrolliertes Verrutschen der Ladung weitgehend unterbunden.

Festzurren mittels Zurrgurten und Zurrschienen

Ein weiteres beliebtes Hilfsmittel zur Ladungssicherung im Transporter sind Zurrgurte. Mit ihrer Hilfe werden die zu transportierenden Waren festgezurrt und somit stabil im Transporter fixiert. Selbst bei einer nötigen Vollbremsung oder einem Ausweichmanöver ist die Ladung sicher durch die Zurrgurte befestigt und sorgt so für einen Schutz vor Personen- und Sachschäden.

Um die Zurrgurte an verschiedenen Punkten zu fixieren, werden in der Regel Zurrschienen zur Ladungssicherung im Transporter an Boden und Wänden befestigt. Diese bestehen häufig aus leichtem und trotzdem sehr stabilem Aluminium. Sie sind flexibel im Transporter montier- und einsetzbar. Sobald sie montiert sind, ermöglichen sie innerhalb der eingebauten Schienen das Anbringen von Fittingen. Mittels einer Zurrschiene ist es demnach möglich, schnell einzelne oder gar sämtliche Zurrpunkte variabel zu versetzen und somit auf verschiedene Größen bei der geladenen Ware einzugehen. Durch dieses Prinzip kann man mit Hilfe einer Zurrschiene leicht und trotzdem sicher auf die Anforderungen der zu transportierenden Ladung eingehen.

Einzelne Zurrpunkte können ebenso in einem Transporter montiert werden. Sie liefern ebenfalls Befestigungsmöglichkeiten für Fittinge, z.B. von entsprechenden Zurrgurten oder auch Ladungssicherungsnetzen. Ähnlich wie der Zurrgurt fungiert das Ladungssicherungsnetz zur Fixierung der Ladung im Laderaum. Dank des Netzes können z.B. Kartons einfach gegen Umherrutschen und Umfallen im Laderaum gesichert werden und eine eventuelle Beschädigung vermieden werden. Das Material eines Ladungssicherungsnetzes kann dabei je nach Einsatzgebiet variieren und etwa besonders leicht oder aber auch extra widerstandsfähig sein, um auch bei schweren Ladungen stets ausreichend belastbar zu sein.

Sicherung mit Hilfe von Sperrbalken und Klemmbalken

Zumeist aus Aluminium oder Stahl gefertigt, bietet ein Sperrbalken sich für einen bündigen Formschluss mit der geladenen Ware an. Sie sind in der Länge verstellbar und können beispielsweise je nach Bedarf in einer Zurrschiene angebracht werden. Dabei helfen sie besonders bei der rückwärtigen Sicherung der Ladung und beugen somit einem Rutschen oder Umkippen der Ladung bei der Beschleunigung oder in der Kurve vor. 

Klemmbalken, ebenfalls vorwiegend aus Stahl oder Aluminium gefertigt, lassen sich leicht an die benötigten Maße anpassen und in das vorliegende Konzept zur Ladungssicherung integrieren. Durch die Möglichkeit, sie in der Länge zu verstellen, fügen sie sich ideal in die Sicherung der Ladung ein.

Einfache Ladungssicherung mit wenigen Mitteln

Die Ladungssicherung sollte man nicht dem Zufall überlassen. Fehlende oder unzureichende Sicherungen können schnell zu Personen- oder Sachschäden führen. Weiterhin steigt die Anzahl der Kontrollen im Bereich der Ladungssicherung stetig an. Sollte eine unzureichende Sicherung festgestellt werden, drohen mitunter hohe und teure Bußgelder. Eine ausführliche Beschäftigung mit den verschiedenen Möglichkeiten und Hilfsmitteln zur Sicherung der zu transportierenden Waren sollte daher stets vorgenommen werden. Bereits mit einigen wenigen Maßnahmen wie etwa einer Antirutschmatte und Zurrgurten kann man die Ladung fachmännisch und gut sichern und somit einen reibungslosen Ablauf des Transportes gewährleisten.

Passende Artikel
Made in EU
Airlineschiene eckig gebohrt blank

Länge: 1500 mm

ab 24,90 €
Inkl. 19% MwSt.
Antirutschmatte für LKW | Auto | Transporter

Maße: 200 x 300 x 8 mm

ab 3,90 €
Inkl. 19% MwSt.
Hebeband 2000 kg

Länge: 8 m

ab 16,90 €
Inkl. 19% MwSt.
Ladungssicherungsnetz für Transporter

Maße: 1575 x 1350 mm

143,90 €
Inkl. 19% MwSt.
Alu-Klemmbalken Airline

Länge: 1300 - 1670 mm

ab 53,90 €
Inkl. 19% MwSt.