Beratungshotline: +49 381 121 83 192, Mo-Do 7:30 - 17:00 Uhr, Fr 7:30 - 14:00 Uhr
Schneller & unkomplizierter Versand
Kauf auf Rechnung
Deutsch
Auswahl im Warenkorb Ab 120,00 € Bestellwert
10 Jahre LaSi24

Motorrad Spanngurte auf Anhängern und in Transportern zuverlässig befestigen

Spanngurte als perfekte Sicherheitsmaßnahme

Dabei handelt es sich um sogenannte Massenkräfte wie Verzögerungs-, Beschleunigungs-, Vertikal- sowie Fliehkräfte. Diese Kräfte sind nicht zu verändern und müssen daher zwingend im Rahmen einer individuellen Ladungssicherung beachtet werden. Falls nicht, kann das Motorrad seine Balance verlieren, fällt mindestens um und kann dadurch erheblichen Schaden nehmen und verursachen, wenn es beispielsweise vom Anhänger auf die Fahrbahn stürzt.

Bewährte Methoden zur Ladungssicherung sind beispielsweise:

  • Die Kombination aus Diagonalzurren, Horizontalzurren sowie Schrägzurren ergibt eine formschlüssige LadungssicherungNiederzurren bedeutet eine kraftschlüssige Ladungssicherung schaffen.

Zurrgurte nur aus hochqualitativen Materialien wählen

Um auf dem Anhänger Motorräder zuverlässig zu fixieren, werden nur wenige Utensilien benötigt. Die wichtigsten sind Zurrgurte, die sich flexibel an Zweiräder anpassen lassen. Bei Zurrgurten sollte unbedingt auf deren Qualität geachtet werden.

Speziell bei Zurrgurten sind Modelle zu bevorzugen, die über Schlaufen verfügen und mit einer Ratsche ausgestattet sind. Dadurch ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten, um schwere Zweiräder sicher zu befestigen. Ob es sich bei den Produkten um zweiteilige oder einteilige Gurte handelt, ist generell irrelevant. Sind die Befestigungsstellen allerdings schwer zugänglich, bieten sich Motorrad-Zurrschlaufen als ideale Lösung an.

Motorrad in Transportern / auf Anhängern sicher fixieren

Um Motorräder generell vorab gut zu stabilisieren, sind Vorderradständer ideal. 

Die Art der Ladungssicherung von schweren Zweirädern ist allerdings egal, da die essenziellen Regeln und Anforderungen zur Fixierung eines Motorrades davon letztendlich unberührt bleiben. Allerdings ist es zwingend notwendig, dass ein Motorrad für den Transport kerzengerade aufgestellt werden muss. Dafür ist es unbedingt erforderlich, dass ausreichend Zurrgurte perfekt befestigt werden. So sollten die Gurte ohne Ausnahme symmetrisch angebracht werden. Idealerweise beidseitig sowie hinten und im vorderen Bereich des Zweirades. Wo genau ist von den vorhandenen Zurrösen des Anhängers oder Transportes abhängig.

Spanngurte / Zurrgurte keinesfalls unbedacht fixieren 

Um Motorräder zuverlässig für den Transport zu befestigen, sollten die Spanngurte an massiven Bauteilen des Zweirades wie beispielsweise dem Rahmen oder am Vorderrad (untere Gabelbrücke) fixiert werden. Sind diese Bauteile jedoch nicht frei erreichbar, lassen sich alternativ stabile Aufbauten nutzen, wie beispielsweise Haltegriffe für Mitfahrer. Der Lenker ist allerdings, wenn möglich, nicht durch Zurrgurte zu belasten. Denn je breiter das Modell ausfällt, umso leichter können Schäden durch starke Kräfte entstehen.

Wenn Zurrgurte angelegt werden, müssen Chrom- und Lackteile beispielsweise durch Tücher/Lappen geschützt werden. Diese sind an den Kontaktstellen unter dem Gurt einzuklemmen. Die Gurte sollten zudem nicht an Stellen aufgelegt werden, die scharfkantig sind, da das Material sonst durchscheuern und reißen kann. Beim Verzurren von einem Motorrad ist unbedingt darauf zu achten, dass die Gurte das Fahrzeug beim festen Anziehen in seine Federn drücken. Dadurch erhalten Zurrgurte ausreichend Spannung, das Zweirad mehr Stabilität.

Hochwertige Spanngurt-Systeme für den Motorrad-Transport

Der Handel bietet für den Transport schwerer Zweiräder spezielle Gurt-Systeme. Diese sichern das Fahrzeug gleichermaßen zuverlässig und flexibel auf Anhängern und in Transportern. Diese Systeme beinhalten sehr hochwertiges Zubehör.

Dadurch lassen sich, bei ordnungsgemäßer Anwendung, beim Transport von Motorrädern, Schäden wie unter anderem Kratzer auf Lack- und Chromteilen fast vollständig verhindern. Die Gurt-Systeme stehen in unterschiedlichen Längen/Größen zur Verfügung, sodass für jedes Motorrad ein passendes Produkt zu finden ist.

Passende Artikel
Zurrgurt mit Ratsche LC 400 daN

Maße: 0,5 + 3,5 m

ab 14,90 €
Inkl. 19% MwSt.
Zurrgurt LC 400 daN

Maße: 0,5 + 3,5 m

ab 12,90 €
Inkl. 19% MwSt.
-31
Abverkauf
NEU
Zurrgurt LC 400 daN für Stäbchenzurrschiene

Maße: 0,5 + 4,5 m

12,90 € 8,90 €
Inkl. 19% MwSt.
Zurrgurt LC 400 daN

Maße: 0,5 + 5,5 m

ab 14,90 €
Inkl. 19% MwSt.