Sichere und unsichtbare Bühnentechnik

Sicherung in Szene gesetzt

buehnentechnik-2

Unter der Begrifflichkeit „Bühnentechnik“ fällt die gesamte Ausstattung von Bühnen, seien es Aufbauten und Vorrichtungen oder technische Geräte. Grundsätzlich unterscheidet man auf der Bühne in drei Bereiche: Obermaschinerie, Untermaschinerie und Bühnenboden.

Bei der Bühnentechnik gibt es einige spezielle Anforderungen, die gesetzlich geregelt sind und stets eingehalten werden müssen. Hinzu kommen gesetzliche Prüfungsvorschriften. In regionalen Versammlungsstättenverordnungen und Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften, sowie in den Sicherungsvorschriften des Baugewerbes sind diese Anforderungen nachzulesen. Der Bühnenmeister, der Verwalter und der Technische Leiter sind für die Einhaltung dieser Sicherheitsvorschriften zuständig.

Die von uns angebotenen Produkte finden vor allem Einsatz in der Ober- und Untermaschinerie, also über oder unter dem Bühnenboden. Hier werden nicht nur Aufbauten mit sogenannten Traversen gesichert, sondern auch mit Schienensystemen, Gurten und Schlingen. So werden unter anderem Lautsprecher und andere technische Geräte fest und sicher mit Hilfe von Zurrgurten befestigt. Damit diese Elemente für den Beobachter der Bühnendarbietung möglichst nicht zu sehen sind, sind sie in schwarz gehalten und verschmelzen so mit dem Bühnenhintergrund.

 

Sicherung in Szene gesetzt Unter der Begrifflichkeit „Bühnentechnik“ fällt die gesamte Ausstattung von Bühnen, seien es Aufbauten und Vorrichtungen oder technische Geräte. Grundsätzlich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sichere und unsichtbare Bühnentechnik

Sicherung in Szene gesetzt

buehnentechnik-2

Unter der Begrifflichkeit „Bühnentechnik“ fällt die gesamte Ausstattung von Bühnen, seien es Aufbauten und Vorrichtungen oder technische Geräte. Grundsätzlich unterscheidet man auf der Bühne in drei Bereiche: Obermaschinerie, Untermaschinerie und Bühnenboden.

Bei der Bühnentechnik gibt es einige spezielle Anforderungen, die gesetzlich geregelt sind und stets eingehalten werden müssen. Hinzu kommen gesetzliche Prüfungsvorschriften. In regionalen Versammlungsstättenverordnungen und Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften, sowie in den Sicherungsvorschriften des Baugewerbes sind diese Anforderungen nachzulesen. Der Bühnenmeister, der Verwalter und der Technische Leiter sind für die Einhaltung dieser Sicherheitsvorschriften zuständig.

Die von uns angebotenen Produkte finden vor allem Einsatz in der Ober- und Untermaschinerie, also über oder unter dem Bühnenboden. Hier werden nicht nur Aufbauten mit sogenannten Traversen gesichert, sondern auch mit Schienensystemen, Gurten und Schlingen. So werden unter anderem Lautsprecher und andere technische Geräte fest und sicher mit Hilfe von Zurrgurten befestigt. Damit diese Elemente für den Beobachter der Bühnendarbietung möglichst nicht zu sehen sind, sind sie in schwarz gehalten und verschmelzen so mit dem Bühnenhintergrund.

 

1 von 4
Rundschlinge 1000 kg schwarz 2 m
Rundschlinge 1000 kg schwarz 2 m

Art.nr.: 71100020S

Gewicht: 0.2 KG

Rundschlinge 1000 kg schwarz 3 m
Rundschlinge 1000 kg schwarz 3 m

Art.nr.: 71100030S

Gewicht: 0.3 KG

Airline Zurrpunkt / Zurrplatte schwarz
Airline Zurrpunkt / Zurrplatte schwarz

Art.nr.: 00215500S

Gewicht: 0.1 KG

2x Klemmschlossgurt mit Schutzunterlage
2x Klemmschlossgurt mit Schutzunterlage

Art.nr.: 5003000-2P2

Gewicht: 0 KG

Rundschlinge 1000 kg schwarz 4 m
Rundschlinge 1000 kg schwarz 4 m

Art.nr.: 71100040S

Gewicht: 0.4 KG

1 von 4
Filter
Filter schliessen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis
Zuletzt angesehen