Beratungshotline: +49 381 121 83 192, Mo-Do 7:30 - 17:00 Uhr, Fr 7:30 - 14:00 Uhr
Schneller & unkomplizierter Versand
Kauf auf Rechnung
Auswahl im Warenkorb Ab 120,00 € Bestellwert

+++ BLACK WEEK XXL +++ BIS ZUM 04.12.2020 | 12:00 UHR +++ 7% EXTRA RABATT AUF UNSER GESAMTES SORTIMENT +++ MIT DEM CODE: black7 +++ EINFACH IM WARENKORB EINGEBEN +++

Wohnmobil sichern mittels Zurrpunkte

Ladungssicherung mit Zurrmulden, Zurrösen und Zurrpunkten

Wer mit dem Wohnmobil vereisen möchte, der muss einiges beachten. Wichtig ist hier auch eine korrekte Ladungssicherung. Da viele Wohnmobile aber meist über zu wenige Zurrpunkte verfügen, sollten diese nachgerüstet werden. Denn das Verzurren verhindert das Verrutschen und Herabfallen der Ladung und erhöht zudem die Straßenverkehrssicherheit des Fahrzeugs.

Ein Wohnmobil bietet zwar ausreichend Platz für zahlreiche Utensilien, aber nur wenige sind sich der Gefahren durch ungesicherte Ladung bewusst. Eine unzureichende Sicherung am Wohnmobil, etwa durch eine zu geringe Anzahl an Zurrpunkten, ist nicht nur gefährlich, sondern kann im Schadensfall oder bei Verkehrskontrollen zudem strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Laut Straßenverkehrsordnung § 22 sowie weiteren Regeln und Verordnungen ist eine richtige Ladungssicherung gesetzlich verpflichtend.

Zurrpunkte sind Befestigungsteile am Fahrzeug und dienen der Verankerungen von Zurrmitteln. Zurrösen erlauben es, sichere und stabile Punkte für die individuelle Sicherung am Wohnmobil zu schaffen. Zurrpunkte können einfach nachgerüstet werden und bieten mehr Sicherheit.

Zurrösen können auf verschiedenen Oberflächen sicher montiert werden. Je nach Belastungsart können die Ösen entweder fest mit dem Blech verschweißt oder einfach angeschraubt werden. Beim Anschrauben muss allerdings die Zugkraft der Verschraubung berücksichtigt werden. Nur dann können auch schwere Lasten sicher transportiert werden.

Bevor es mit dem Wohnmobil auf Erkundungstour gehen kann, muss es richtig beladen werden. Dafür sollte das Gepäck zuerst in drei Kategorien aufgeteilt werden. Hier wird zwischen schwerer, mittelschwerer und leichter Ladung unterschieden. Wichtig ist, schwere Ladung, wie zum Beispiel Konservendosen, Werkzeug, Ersatzteile und Flüssigkeiten so tief wie möglich zu verstauen. Denn je niedriger der Schwerpunkt des Fahrzeuges ist, umso stabiler liegt es auf der Straße. Verwenden Sie Zurrpunkte für die Ladungssicherung. Auch sollte die Ladung gleichmäßig um die Achsen herum verteilt sein. Mittelschweres Gepäck wie Töpfe und Pfannen können problemlos etwas höher verstaut werden. Hängeschränke sind für leichte Ladung ideal geeignet.

  • Wassertank nicht komplett befüllen - das spart Gewicht.
  • Alu-Gasflaschen statt Stahlflaschen verwenden - die wiegen nur die Hälfte.
  • Achslast beachten - eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts sorgt für Fahrstabilität.
  • Tütengerichte statt Konserven mitnehmen.
  • Teller aus bruchsicherem Melamin sowie Töpfe und Pfannen aus leichtem Aluminium sparen einige Kilos.

Sicherheit und Stabilität sind die wichtigsten Punkte bei der Ladungssicherung. Ausreichend Zurrpunkte sind deswegen für die Sicherung am Wohnmobil besonders wichtig. In unserem Onlineshop bieten wir für Wohnmobile verschiedene Zurrösen und Zurrpunkte an. Schauen Sie sich in aller Ruhe um und entdecken Sie unser Angebot. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ladungssicherung mit Zurrmulden, Zurrösen und Zurrpunkten Wer mit dem Wohnmobil vereisen möchte, der muss einiges beachten. Wichtig ist hier auch eine korrekte Ladungssicherung. Da viele... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wohnmobil sichern mittels Zurrpunkte

Ladungssicherung mit Zurrmulden, Zurrösen und Zurrpunkten

Wer mit dem Wohnmobil vereisen möchte, der muss einiges beachten. Wichtig ist hier auch eine korrekte Ladungssicherung. Da viele Wohnmobile aber meist über zu wenige Zurrpunkte verfügen, sollten diese nachgerüstet werden. Denn das Verzurren verhindert das Verrutschen und Herabfallen der Ladung und erhöht zudem die Straßenverkehrssicherheit des Fahrzeugs.

Ein Wohnmobil bietet zwar ausreichend Platz für zahlreiche Utensilien, aber nur wenige sind sich der Gefahren durch ungesicherte Ladung bewusst. Eine unzureichende Sicherung am Wohnmobil, etwa durch eine zu geringe Anzahl an Zurrpunkten, ist nicht nur gefährlich, sondern kann im Schadensfall oder bei Verkehrskontrollen zudem strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Laut Straßenverkehrsordnung § 22 sowie weiteren Regeln und Verordnungen ist eine richtige Ladungssicherung gesetzlich verpflichtend.

Zurrpunkte sind Befestigungsteile am Fahrzeug und dienen der Verankerungen von Zurrmitteln. Zurrösen erlauben es, sichere und stabile Punkte für die individuelle Sicherung am Wohnmobil zu schaffen. Zurrpunkte können einfach nachgerüstet werden und bieten mehr Sicherheit.

Zurrösen können auf verschiedenen Oberflächen sicher montiert werden. Je nach Belastungsart können die Ösen entweder fest mit dem Blech verschweißt oder einfach angeschraubt werden. Beim Anschrauben muss allerdings die Zugkraft der Verschraubung berücksichtigt werden. Nur dann können auch schwere Lasten sicher transportiert werden.

Bevor es mit dem Wohnmobil auf Erkundungstour gehen kann, muss es richtig beladen werden. Dafür sollte das Gepäck zuerst in drei Kategorien aufgeteilt werden. Hier wird zwischen schwerer, mittelschwerer und leichter Ladung unterschieden. Wichtig ist, schwere Ladung, wie zum Beispiel Konservendosen, Werkzeug, Ersatzteile und Flüssigkeiten so tief wie möglich zu verstauen. Denn je niedriger der Schwerpunkt des Fahrzeuges ist, umso stabiler liegt es auf der Straße. Verwenden Sie Zurrpunkte für die Ladungssicherung. Auch sollte die Ladung gleichmäßig um die Achsen herum verteilt sein. Mittelschweres Gepäck wie Töpfe und Pfannen können problemlos etwas höher verstaut werden. Hängeschränke sind für leichte Ladung ideal geeignet.

  • Wassertank nicht komplett befüllen - das spart Gewicht.
  • Alu-Gasflaschen statt Stahlflaschen verwenden - die wiegen nur die Hälfte.
  • Achslast beachten - eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts sorgt für Fahrstabilität.
  • Tütengerichte statt Konserven mitnehmen.
  • Teller aus bruchsicherem Melamin sowie Töpfe und Pfannen aus leichtem Aluminium sparen einige Kilos.

Sicherheit und Stabilität sind die wichtigsten Punkte bei der Ladungssicherung. Ausreichend Zurrpunkte sind deswegen für die Sicherung am Wohnmobil besonders wichtig. In unserem Onlineshop bieten wir für Wohnmobile verschiedene Zurrösen und Zurrpunkte an. Schauen Sie sich in aller Ruhe um und entdecken Sie unser Angebot. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Filter schließen
  •  
von bis
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zurrpunkt | Zurrplatte | Zurrmulde

Länge: 102 mm

3,40 €
Inkl. 16% MwSt.
ab 1 Stk. 3,40 € inkl. MwSt.
ab 11 Stk. 3,00 € inkl. MwSt.
ab 51 Stk. 2,60 € inkl. MwSt.
ab 100 Stk. 2,20 € inkl. MwSt.
Zurrpunkt Airline eckig
5,50 €
Inkl. 16% MwSt.
ab 1 Stk. 5,50 € inkl. MwSt.
ab 11 Stk. 4,90 € inkl. MwSt.
Zurrpunkte viereckig mit Feder

Maße: 105 x 105 mm

4,00 €
Inkl. 16% MwSt.
ab 1 Stk. 4,00 € inkl. MwSt.
ab 11 Stk. 3,60 € inkl. MwSt.
ab 51 Stk. 3,20 € inkl. MwSt.
ab 100 Stk. 2,80 € inkl. MwSt.
Zuletzt angesehen