Beratungshotline: +49 381 121 83 192, Mo-Do 7:30 - 17:00 Uhr, Fr 7:30 - 14:00 Uhr
Schneller & unkomplizierter Versand
Kauf auf Rechnung
Deutsch
Auswahl im Warenkorb Ab 120,00 € Bestellwert
10 Jahre LaSi24

+++ ACHTUNG: BRÜCKENTAG (27.05.2022) +++ Liebe Kunden, alle Bestellungen ab Mittwoch, 25.05.2022 | 12.00 Uhr, werden erst ab Montag, 30.05.2022 versendet +++

Was bedeuten Fittinge in Bezug auf Ladungssicherung?

Flexible Ladungssicherung

Fittinge lassen sich beispielsweise in Airlineschienen je nach Art der Ladung verschieben, sodass stets ein flexibler Zurrpunkt zur Verfügung steht.

Gegenstände und Güter müssen für einen verkehrssicheren Transport, egal, ob dieser auf einem LKW, Transporter oder im PKW-Anhänger durchgeführt wird, über eine ordnungsgemäße Ladungssicherung verfügen. Spanngurte sind hierfür die einfachste, schnellste und günstigste Art der Befestigung. Zurrgurte lassen sich unkompliziert verwenden und sind für unzählige Güter die bestmögliche Transportsicherung. So lassen sich die unterschiedlichsten Waren mittels Zurrschienen beispielsweise an Regalen, Seitenwänden sowie direkt auf der Ladefläche auf verschiedene Weisen verzurren.

 Fittinge und Beschläge für optimale Befestigungen

Bei der Zusammenstellung einer effizienten Ladungssicherung werden speziell kleine Bauteile oft vernachlässigt und eventuell auch vergessen. Doch es sind gerade Fittinge, Schraubfittinge und Beschläge, die als Zurrmittel unverzichtbar sind. Erfahrene Unternehmer im Transportbereich legen sich daher früh genug einen ausreichenden Vorrat der Kleinteile an, um einen Engpass und damit Standzeiten zu verhindern.

Für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben in Bezug auf Ladungssicherung spielen Hilfsmittel wie unter anderem Airlineschienen und allgemein Zurrschienen eine essenzielle Rolle. Um die Sicherheit auf Transportern, LKWs und PKW-Anhängern zu gewährleisten, müssen sämtliche Komponenten bestmöglich aufeinander abgestimmt werden. Fehlt auch nur ein winziges Teil wie beispielsweise die Fittinge, können unter anderem die Spanngurte nicht vorschriftsmäßig fixiert werden. Dadurch besteht das Risiko, dass die Ladung beschädigt wird und nicht absehbare Bremsmanöver die Ladung lösen. Die Folge wäre, dass durch einen Unfall Menschen, Fahrzeuge und Waren gefährdet sind.

Spanngurte und Fittinge sind unverzichtbares Zubehör

Daher ist es gleichermaßen für Privatleute und Transport-Unternehmen wichtig, das PKW-Anhänger und Transporter jeder Größe mit passenden Beschlägen und Fittingen versehen werden. Die kleinen Bauteile dienen für Zurrschienen im Allgemeinen als Anschlagpunkte und sind daher essenziell.

Um Spanngurte und Zurrgurte der unterschiedlichsten Art an Transportschienen sicher zu befestigen, sind Fittinge als Verbindungsstück somit unersetzlich. Nur so ist es möglich, dass die Ladung bestmöglich gesichert werden kann. Fittinge werden beispielsweise bei Airlineschienen an bestimmten Rasterpunkten angebracht. Sind diese erst einmal montiert, können diese für die unterschiedlichsten Ladungen auf den Zurrschienen verschoben werden.

So kann jeder Transporter und Anhänger simpel und schnell für eine Fuhre bereitgestellt werden.

Online lässt sich die optimale Sicherung von Ladungen bequem und schnell finden. Schraubfittinge, Fittinge sowie die unterschiedlichsten Beschläge sind ein zwingend notwendiges Zubehör für Zurrschienen aller Art.

Die Produkte sind normalerweise sofort verfügbar, sodass keinerlei Verzögerungen zu erwarten sind. Komponenten für eine ordnungsgemäße Ladungssicherung werden zudem durch sehr strenge Qualitätskontrollen in Bezug auf Material und Verarbeitung überwacht. Dies gilt gleichermaßen für die hohe Funktionalität und Lebensdauer.

Pflichten der Verlader zur Ladungssicherung

Für die Ladungssicherung auf Transportfahrzeugen sind grundsätzlich die Fahrzeughalter, die Verlader und letztendlich die Fahrer des Transportes verantwortlich. Verlader gelten beispielsweise als beauftragte Personen, die Entscheidungen selbst treffen dürfen. Die Aufgabe der Verlader kann zwar delegiert werden, die Verantwortung allerdings nicht!

Die Verantwortung zur Sicherung von Ladungen / Fuhren beinhaltet beispielsweise:

  • Verladeart und Sicherung (Befestigung) der einzelnen Güter
  • eine entsprechende Verpackung, die die Ladung ebenfalls Verkehrs-/Transportsicher macht
  • Einsatz von Hilfsmitteln wie unter anderem der Antirutschmatte sowie Spanngurte/Zurrgurte, die ein Verschieben, Umfallen oder Herabfallen der Güter verhindern
  • überprüfen der Ladung auf optimale Sicherung (je nachdem wie der Beförderungsvertrag gestaltet ist).
Passende Artikel
Made in EU
Airlineschiene eckig gebohrt blank

Länge: 1500 mm

ab 21,90 €
Inkl. 19% MwSt.